Hegering 152 - Salzach Nord

"Geschichte der Jagd zur Zeit der Salzburger Fürsterzbischöfe"

Bei der Veranstaltung auf der Tittmoninger Burg, beteiligte sich die HG 152
Salzach Nord mit einer Pfostenschau und Jagdausstellung

" Heimische Tier- und Vogelwelt"


Im Innehof der Burg präsentierte Helmut Steinmaßl, begleitet von den
Rupertiwinklern Jagdhornbläsern mit verschieden Jagdsignalen insgesamt
22 verschiedene Jagdhunderassen. Der breiten Öffentlichkeit wurden
sämtliche Jagdhunde auf Ihren jagdlichen Einsatz, ihre Zuverlässigkeit
und als unsere treuesten Jagdbegleiter vorgestellt.




Weitere Bilder beim Trachtenverein Alpenrose Grassach- Tittmoning


                                                                  

Erfolgreiche Fuchswochen in der Kreisgruppe Traunstein!

Zurück Hegeringe

 Ausgezeichnete Schneeverhältnisse und Dauerfrost seit Anfang Januar sorgten bei der HG – 152 Salzach Nord für einen sehr erfolgreichen Hegeerfolg.

Hegeringleiter Sailer bedankte sich bei allen beteiligten Jägern für den Einsatz bei der Baujagd und den nächtlichen Ansitzjagden.

Erlegt wurden 75 Füchse und 8 Marder.

Sailer meinte, diese Hegemaßnahme diene nicht nur unserem Niederwild, sondern auch den unter Naturschutz stehenden Bodenbrütern, besonders den in unserer Gegend heimischen Kibitzen und Feldlerchen.

                                        gez. Steinmaßl Helmut
  ( Hegeringleiter)

 



Jmpressum © BJV Traunstein