Aktuelles und Termine

Hegeringe

Schießwesen

Jagdhornbläser

Von Jäger für Jäger

BJV

Vorstandschaft

Jägerinnen

Jagdausbildung

Jagdhunde

Wildmobil

DJV


Willkommen bei der Kreisgruppe Traunstein e. V.

im Bayerischen Jagdverband

Im Südosten Bayerns erstreckt sich der Landkreis Traunstein über eine Fläche von 1.534 km²
Vom hochalpinen Bereich im Süden, über das voralpine Hügel- und Seenland bis zu den landwirtschaftlich intensiv genutzten Flächen im Norden, gliedert sich die Landschaft vielfältig und abwechslungsreich.
So vielfältig wie sich die Landschaft darstellt, gliedert sich auch das Jagdwesen. Gamswild in den Bergen, Rotwild in den Vorbergen und letzten Rückzugsgebieten in den voralpinen Mooren und in den Restauwäldern im Mündungsgebiet der Tiroler Achen in den Chiemsee, sowie das Rehwild, sind die Hauptschalenwildarten im Landkreis. In den letzten Jahren ist ein verstärkter Zuzug von Schwarzwild im Landkreis festzustellen.
Wegen des hohen Gewässeranteils im Landkreis sind natürlich die Bestände an Enten- und Gänsearten entsprechend hoch. Die übrigen Niederwildarten wie Hasen, Fasanen u. a. werden nur noch in wenigen Revieren bejagt.
Die Gesamtjagdfläche im Landkreis umfasst ca. 133.700 h, davon ca.38.300 ha Staatsjagdreviere, der Rest besteht aus überwiegend Genossenschaftsrevieren und einigen Eigenjagd- sowie kommunalen und Bundesjagdrevieren. Die 13 Hegegemeinschaften gliedern sich in nahezu 200 Jagdreviere.
Die Kreisgruppe Traunstein e. V. im Landesjagdverband Bayern zählt derzeit 800 Mitglieder.



Formulare zum runterladen:
Jagderlaubnisschein
Unfallbescheinigung
Mitgliedsantrag
Waffenkaufvertrag
Jagdzeiten
Impressum   ©BJV Traunstein